Rechtliche Hinweise

Unsere allg. Geschäftsbedingungen (AGB) sind >> hier als PDF downloadbar.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Klassen-Kurse bei The DocuCollege


1. Geltungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Klassen-Kurse gelten für alle schulischen Ausbildungsleistungen und Kurse, welche von The DocuCollege angeboten werden. Mit der Anmeldung zu einem Kurs anerkennt der Kursteil-nehmer die Geltung dieser Geschäftsbedingungen. Allfällige spezielle Vertragsbedingungen oder Ergänzungen für einzelne Kurse sind schriftlich zu vereinbaren und gehen im Falle eines Widerspruchs den AGB vor.


2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt mit dem offiziellen Anmeldeformular von The DocuCollege und ist für den Kursteilnehmer verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und in der Regel innert 3 Arbeitstagen bestätigt. Üblicherweise erfolgt die Einladung unter Angabe der genauen Kurszeiten und dem Kursort 2 Wochen vor Kursbeginn und geht an die in der Anmeldung genannte Adresse. Mit der Anmeldung zu einem Lehrgang verpflichtet sich der Teilnehmer, am gesamten Lehrgang teilzunehmen. Der Kursteilnehmer ist damit einverstanden, dass die Daten der Anmeldung für interne Zwecke elektronisch gespeichert werden.


3. Abmeldung

Die Abmeldung eines Kursteilnehmers hat schriftlich an The DocuCollege zu erfolgen. Als Annullationstag gilt der Tag des Eingangs der Annullation bei The DocuCollege. Er wird für die Berechnung der Annullationsfrist nicht mitgerechnet. Erfolgt die Abmeldung - bis 2 Wochen vor Kursbeginn, wird für eine Abmeldung keine Gebühr erhoben; - innerhalb von 2 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Gebühr von 50% des Kursgeldes fällig. Erfolgt für den gleichen Kurs eine Umbuchung auf ein späteres Datum innerhalb von 2 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Gebühr von 25% des Kursgeldes fällig; - am Tag des Kursbeginns, später oder gar nicht, ist das Kursgeld voll zu bezahlen.

Bei Kursen, die in externen Tagungszentren durchgeführt werden, hat eine Abmeldung, zusätzlich zu den oben genannten Gebühren, die Weiterbelastung der The DocuCollege verrechneten Kosten des Tagungszentrums zur Folge.


4. Kursgeld
Die Rechnung erhält der Kursteilnehmer zusammen mit der Anmeldebestätigung. Das Kursgeld wird spätestens am ersten Kurstag fällig. Im Kursgeld inbegriffen sind die während des Kurses abgegebenen Lehrmittel, Unterlagen und Pausengetränke sowie die auf die Dauer des Kurses beschränkte Nutzung allfälliger Software. Nicht eingeschlossen sind Reise- und Unterkunftsspesen der Teilnehmer. Alle Kursgebühren verstehen sich ohne Mehrwertsteuer.


5. Kursadministration
Die Kursadministration von The DocuCollege befindet sich in Effretikon, wo den Kursteilnehmern ein Beraterteam grundsätzlich von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8.15 -12.00 / 13.00 - 16.30 Uhr und Freitag von 8.15 - 12.00 / 13.00 - 16.00 Uhr, bei Fragen gerne weiterhilft.


6. Durchführung des Kurses
The DocuCollege behält sich vor, aus organisatorischen Gründen einzelne Kurse abzusagen. In diesem Fall werden bereits bezahlte Kursgelder vollumfänglich zurückerstattet.

The DocuCollege behält sich weiter vor, Kursteilnehmer mit ungenügender Leistung oder aus disziplinarischen Gründen von einem weiteren Kursbesuch auszuschliessen. In diesem Fall wird das Kursgeld für die noch nicht besuchten Kursteile, abzüglich eines administrativen Unkostenanteils, zurückerstattet. Bei Lehrgängen entscheiden die Resultate der Teilprüfungen über die weitere Teilnahme. Für die Folgekurse schon bezahlte Kursgelder werden bei Ausschluss von der weiteren Teilnahme vollumfänglich zurückerstattet. Vorbehalten bleiben in jedem Fall Änderungen des Terminplans, des Kursortes, des Lehrpersonals sowie geringfügige Änderungen des Kursstoffes.


7. Haftung
The DocuCollege setzt für die entsprechenden Kurse nur qualifiziertes Personal ein. Das Erreichen der Kursziele ist jedoch weitgehend vom Engagement der Kursteilnehmer abhängig. The DocuCollege haftet daher nicht für die Erreichung der Kursziele durch die Kursteilnehmer und deren Qualifikation in ihrer beruflichen Tätigkeit.

The DocuCollege haftet dem Kursteilnehmer für direkte Schäden, welche ihm im Rahmen der Leistungserbringung durch The DocuCollege oder deren Hilfspersonen, aus welchen Gründen auch immer, entstehen können. Die Haftung ist beschränkt auf den Betrag der Kursgebühr. Die Haftung für indirekte Schäden, wie Folgeschäden, entgangener Gewinn und allfällige Schäden aus Datenverlust ist ausdrücklich ausgeschlossen.


8. Urheber- und andere Immaterialgüterrechte
Sämtliche Rechte für die im Kurs abgegebenen oder benutzten Unterlagen, Dokumentationen, Computerprogramme, Datenbanken etc. verbleiben vollumfänglich bei The DocuCollege oder deren Lizenzgeber. Der Kursteilnehmer ist lediglich im Rahmen und für die Dauer des Kurses zur Nutzung der ihm überlassenen Computerprogramme berechtigt. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich, keine Computerprogramme oder Daten zu kopieren, Dritten zugänglich zu machen, über ein Netz zu verbreiten und/oder aus den Kursräumlichkeiten mitzunehmen. Die Kursunterlagen sind ausschliesslich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung oder über den persönlichen Gebrauch hinausgehende Nutzung, auch von Teilen der Unterlagen, ist nicht gestattet.


9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Dieser Vertrag untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht. Als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit von The DocuCollege angebotenen und durchgeführten Kursen und Ausbildungsdienstleistungen vereinbaren die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz von The DocuCollege als ausschliesslich zuständig.


AGB für Klassenkurse, Version 2